" Gedanken " Möglichkeit " Antworten " Geschichten " Strumpftests " Links " Gästebuch "

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


   


Hier einige Erfahrungen mit Strumpfwaren verschiedener Hersteller

 

 

Nachfolgend einige Erfahrungen mit Strumpfhosen und Halterlosen, die von mir im Laufe der Zeit getragen wurden. Die Erfahrungen sind sicher subjektiv und sollen nur dazu dienen, eventuelle Hinweise und Hilfestellungen für vornehmlich nicht sonderlich Erfahrene und Neueinsteiger zu bieten. Auch kann hier jeder von meinen Erfahrungen profitieren, der die eine oder andere Marke noch nicht ausprobiert hat. Es wäre wünschenswert, mir weitere Erfahrungen zuzusenden (wenn möglich, mit Bild). So könnten weitere, für alle nützliche Tips veröffentlicht werden. Auf dem Bild links ist übrigens die unten beschriebene "Ledies" zu sehen!

 

 

Strumpfhosen

 

NurDie Brillant 40 bzw 60

 

40 DEN-Strumpfhose (bzw. 60 DEN)

 

Sehr empfehlenswert!

 

Die Strumpfhosen sitzen für meine Begriffe sehr gut und sind vor allen Dingen recht haltbar. Im Winter schützen sie sehr gut die Beine und den Unterkörper vor Kälte. Ich bevorzuge diese FSHs deshalb, weil sie normalerweise leicht in vielen Supermärkten erhältlich sind und vor allem im Außenbereich ohne Weiteres ohne Tarnsocken getragen werden können. Die Haltbarkeit ist, wie allgemein bei Strümpfen und Strumpfhosen aus dickerem Garn, recht hoch! Die 40er trage ich momentan meistens.

 

 

 

Ledies

 

20 DEN- Strumpfhose

 

Wer gern im Sommer mit Shorts ausgeht, sollte diese Strumpfhose mal dazu anziehen. Sie eignet sich insbesondere deshalb gut dafür, da sie fast nicht glänzt und von daher gesehen eher unauffällig ist. Tragen läßt sie sich recht gut, jedoch ist die Haltbarkeit (reißt schon mal an den Nähten auf) eher im unteren Durchschnitt anzusiedeln. Jedoch der günstige Preis von nicht einmal 1 Euro für zwei Stück dürfte dieses Manko wieder ausbügeln. Die erhältlichen Farben sind schwarz, Perle und Saskia. hier finde ich, daß Perle an hellen Beinen neutral wirkt, d. h. nicht so ins Auge fällt. Saskia ist relativ braun, daher eher vor allem bei Männern auffällig, die in ihrer Gegend sehr bekannt sind. Mir macht das eigentlich nicht mehr viel aus, da ich eher die Erfahrung gemacht habe, daß sowieso niemand darauf achten scheint. Bezugsquelle: Plus, Zielpunkt

 

 

 

 

 

 

Halterlose Strümpfe

 

Halterlose Strümpfe empfehlen sich besonders bei wärmeren Temperaturen, da sie den Unterkörper nicht umhüllen und eine Luftzufuhr zulassen. Wer die richtigen benutzt, wird begeistert sein! Auf dem Bild links sind übrigens die "Rigany"- Strümpfe zu sehen!

 

 

 

 

NurDie Attraction Halterlos

 

20 DEN- halterlose Feinstrümpfe, nur bis Größe 42

 

Sehr empfehlenswert fur die, die sie bekommen können!

 

Diese halterlosen Feinstrümpfe gab es bis 2001 in einem Supermarkt in meinem "Dorf", sind jedoch plötzlich im Rahmen einer Umstellungsaktion sowohl räumlicher Art als auch seitens des Herstellers schlichtweg verschwunden. Ich trug diese Strümpfe damals am liebsten, da sie, ebenso wie die Brillant- Serie, sehr einfach und preiswert zu bekommen waren. Der Sitz war optimal und der Tragekomfort hoch, da sie auch nach längerem Tragen optimal saßen und die Haltegummis im Abschluß nicht in die Oberschenkel einschnitten. Auch die Haltbarkeit überzeugte mich durchaus. Schade, daß diese Strümpfe, die trotz ihrer für mich kleinen Größe noch lang genug waren, zumindest in meinem Einzugsbereich anscheinend verschwunden sind!

 

 

Desiree Dessous

 

50 DEN- Halterlose

 

Nicht empehlenswert!

 

Erhältlich u.a. bei Karstadt. Diese Halterlosen sind nicht besonders empfehlenswert, da sie durch ein recht hartes Abschlußmaterial hervorstechen. Bereits nach relativ kurzer Zeit verursacht dieses Material starke Probleme, indem die Oberschenkelhaut regelrecht wundgerieben wird, dies bis zu vereinzelt auftretenden Blasen. Dieser Effekt wird noch durch relativ scharfkantige Gummis verstärkt. Das gleiche Symptom trat ebenfalls bei meiner Lebensgefährtin auf, die die Strümpfe passend in ihrer Größe erworben hatte.

 

 

 

 

 

Falke Seidenglatt

 

15 DEN- Halterlose

 

Diese Halterlosen sind für mich einwandfrei der Mercedes unter den halterlosen Strümpfen! Die ziemlich teuren Beinkleider sind, was den Tragekomfort betrifft, absolute Spitzenklasse und zeichnen sich durch den praktisch nicht spürbaren Spitzenbschluß aus. Für sommerliche (Abend)spaziergänge in Shorts eignen sie sich recht gut, wenn man den Mut aufbringt, mit seidig glänzenden Beinen öffentlich aufzutreten! Die Haltbarkeit ist für die relativ geringe Dicke des Garnmaterials recht gut, immerhin trage ich ein Paar bereits seit über einem Jahr. Kaufen kann man sie in Strumpfshops und gut sortierten Strumpfabteilungen verschiedener Kaufhäuser.

 

 

 

 

 

Rigany

 

20 DEN- Halterlose

 

Bedingt empehlenswert!

 

Diese günstigen Halterlosen sind vom Tragekomfort her eigentlich recht bequem, haben jedoch den Nachteil, daß sie optimal nur an Beinen kurzer Länge zu tragen sind. Außerdem verschleißt der Abschluß, der ansonsten recht weich ist, relativ schnell. Wem diese Nachteile nichts ausmachen, hat hier eine preiswerte Alternative zur Strumpfhose vorliegen. Dieser Strumpf läßt sich, ebenso wie der Falke- Seidenglatt, gut für sommerliche Spaziergänge mit leicht glänzenden Beinen verwenden. Erhältlich u.a. bei Woolworth

 

 

 

 

TCM Halterlose Strümpfe

 

20 DEN- Halterlose

 

Empehlenswert!

 

Diese Halterlosen sind bequem zu tragen und zeichnen sich durch den schicken Spitzenabschluß im modischen Paisley-Design aus. Leider ist der Spitzenstoff etwas weich, was unter Umständen leichtes, ungewünschtes Rutschen hervorrufen kann. Das hält sich jedoch in zumutbaren Grenzen. Leider nur in Schwarz erhältlich. Fazit: An sich guter Sitz, gute Haltbarkeit und eine schöne Optik reizen zumindest mich, die leider nicht immer zu bekommenden Strümpfe im Vorrat zu kaufen. Erhältlich nur bei Tchibo!

 

 

Nach oben

 
 
 
   
© 2001 - 2004 by Micha "